Profil anzeigen

Briefe an Max - Ausgabe #12

Briefe an Max - Ausgabe #12
Von Marcel Schneuer • Ausgabe #12 • Im Browser ansehen
Hallo Max!
Aus osterbedingten Gründen habe ich diese Woche mehr Zeit auf einer Liege verbracht als mit Nachrichten Lesen. Auch mal ganz angenehm. Darum diese Woche nur zwei Empfehlungen und meine neue Lieblingsapp.
Viel Spaß <3

"Ohne weiße Maske werde ich nicht erkannt"
Coded Bias | Netflix
Künstliche Intelligenz wird immer wieder als rassistisch entlarvt. Mal werden Menschen mit Affen verglichen, mal ist es schier unmöglich, für eine Schwarze Person ein Passfoto zu machen.
Die Doku des MIT wurde letztes Jahr sehr positiv in der Community aufgenommen und wird wohl auf längere Sicht auch nicht seine Relevanz verlieren. Wie in vielen anderen Bereichen der Gesellschaft waren für lange Zeit die formenden Kräfte weiß, männlich und reich. Das führt dazu, dass Algorithmen verlässlich schlechter Menschen erkennen, die genau das nicht sind.
Die englische (mit deutschen Untertiteln) Doku macht einen Rundumschlag und zeigt, dass die Paranoia gegenüber bösartigen Anwendungsfällen in einigen Bereichen gar nicht mehr Schritt mit der Realität halten kann.
Autoritarismus ist ziemlich langweilig
The Interpreter: The New Dictatorship
In ihrem Newsletter haben die Autoren Amanda Taub und Max Fisher ein Thema aufgemacht, was immer mal wieder Aufmerksamkeit gebrauchen kann: Der Untergang von Demokratien passiert meistens unbemerkt und viele, die in keiner Leben, finden das auch nicht so schlimm.
Fakt ist, dass die meisten Menschen sich um ihr eigenes Leben kümmern und somit es ihnen recht egal ist, ob der aktuelle Starke Mann nun weiter die Gerichte untergräbt oder irgendwo schon wieder Unmengen an Geld aufgetaucht sind. Tatsächlich ist es so, dass eine Mehrheit sehr gut damit Leben kann, vor allem in Zeiten, in der die autoritären Persönlichkeiten immer besser darin werden, den Unmut der Leute möglichst auf Sparflamme zu halten. Natürlich gibt es auch Ausnahmen der Regel, wie in Hong Kong oder Myanmar, aber die Wahrheit ist auch, dass noch nie so wenig Menschen bei Protesten gegen autoritäre Systeme gestorben sind wie im letzten Jahrzehnt.
Man muss also immer mal wieder nach links und rechts schauen, um zu sehen, wie es um das eigene System steht, denn die großen Militärputsche oder brennende Parlamente wird es nur noch selten geben. Sehr bildhaft haben das Levitsky und Ziblatt in ihrem Buch Wie Demokratien sterben am Fall Trump gemacht.
Und sonst so ...
Android teilt 20 Mal so viele Daten wie iOS.
Von Hackern gestohlene Facebook-Daten aus 2019 sind in der Öffentlichkeit aufgetaucht und deine sind wahrscheinlich dabei. Komischerweise bekomme ich auch seit Tagen sehr seltsame SMS.
Man könnte sich wenigstens Mühe geben.
Man könnte sich wenigstens Mühe geben.
Apple hat den Begriff Asian lange in seiner Jugendschutz-Software als gefährdend eingestuft. Wenn das nicht etwas über die Hyper-Sexualisierung von Minderheiten aussagt, dann weiß ich auch nicht.
Eine Schülerin hat einen neuen Weg gefunden, wie Frauen unbemerkt häusliche Gewalt melden können.
Yahoo Answers wird nach mehr als 15 Jahren unnützer aber unterhaltsamer Antwortsuche eingestellt.
Ich bin großer Fan der App Plantbuddy. Einfach, weil sie genau ein Ding macht und das ohne nervige Werbung: Mich erinnern, wann ich Pflanzen gießen muss.
Song der Woche
YUKNO - HUND
YUKNO - HUND
Herzschmerz like its 2017. Falls dir diese E-Mail weitergeleitet wurde, kannst du den Newsletter hier abonnieren. Alle Antworten kommen direkt bei mir an.
Bussi
Marcel
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Marcel Schneuer

Wöchentliche Briefe an meinen Mitbewohner mit Interessantem aus Politik, Technologie und Kultur.

Wenn Du keine weiteren Ausgaben mehr erhalten möchtest, kannst Du den Newsletter hier abbestellen.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Powered by Revue